Neuartiger Trojaner gibt sich als Bewerbungsschreiben aus und löscht Daten

Email-Trojaner

Ransomware bzw. erpresserische Schadsoftware, die Daten verschlüsselt und zur Kasse bietet ist für die meisten Internetnutzer ein alter Hut - doch wie das Notfallteam des BSI warnt ist mit "GermanWiper" eine neue Unterart unterwegs. Statt dem Opfer eine Möglichkeit zur Freischaltung der Daten gegen Bezahlung einzuräumen, werden diese dennoch überschrieben oder gelöscht; regelmäßige Datensicherungen und solider Virenschutz sind hier die beste Vorsorge.
Wir als eset-Goldpartner beraten Sie gern zu Antivirenlösungen und helfen bei Problemen aller Art.

Quelle der Meldung: heise.de

neues Windows 10 Update erstmals ohne automatische Installation

Windows 10 UpdateIm Mai ist Update 1903 erschienen, welches sich  - im Gegensatz zu seinen "Vorgängern" - nicht automatisch installiert. Microsoft scheint etwas dazugelernt zu haben und möchte wohl nicht noch mehr Anwender verärgern. Denn zu oft schlugen die Zwangsupdates fehl, ohne das vorher ggf. eine Datensicherung vom Anwender erfolgen konnte.

Wie Ihr das neue Update manuell installieren könnt, ist hier beschrieben:

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Windows-10-Mai-2019-Update-Version-1903-jetzt-allgemein-verfuegbar-4428428.html